Der Verein

Unser Verein wurde gegründet am 1. Februar 1967 und zählt heute ca. 200 Mitglieder. Wir sind organisiert im Anglerverband Niedersachsen e.V. und im Deutscher Angelfischer-Verband e.V.
Der Verein gehört somit einem nach § 29 BNatSchG anerkannten Naturschutzverband an.
Der Schutz der Natur und der in ihr lebenden Pflanzen und Tiere vor unzulässigen Eingriffen, Verunreinigung und Zerstörung muss deshalb auch unser höchstes Ziel sein.
Unsere Vereinsgewässer sind gepachtete Sielstrecken im Bereich der Gemeinde Stadland.
Die Siele führen brackiges Weser- bzw. Oberflächenwasser. Der Fischbestand entspricht den Fischarten der Brackwasserregion. Bei den Sielen handelt es sich um eine künstliche Gewässerart, die zwischen stehendem und fließendem Gewässer wechselt, bedingt durch regelmäßige Be- und Entwässerungen.
Wenn Gastangler unsere Gewässer aufsuchen wollen, sollten sie sich vorher über den Bewässerungszustand informieren.

Unser jüngstes Pachtobjekt in 2019 sind zwei Teiche in Rodenkirchen mit ca. 1,5 ha Wasserfläche. Diese sind aber noch nicht für die Befischung freigegeben, denn dazu bedarf es noch umfangreicher Vorbereitungsmaßnahmen.